Der brandneue Mazda CX-30

Großzügiges Platzangebot, dynamisches Fahrverhalten, optional auch mit Allrad - das Kompakt-SUV ist für jede Lebenssituation und jedes Abenteuer bereit. Ab September können Sie den CX-30 live bei uns erleben, am besten bei einer Probefahrt! Es gibt einen Bonus von bis zu € 600,-- bei Leasing bei der Mazda Finance. Oder tauschen Sie ihr altes Fahrzeug gegen einen neuen Mazda CX-30 ein und bekommen dafür einen Eintauschbonus.

 
 

Unser Verkaufsteam Franz Winkler, Konrad Koller und Ing. Gernot Wagner beraten Sie gerne!

 
 

Ausstattung und Preise des neuen Mazda CX-30

Mit dem CX-30 erweitert Mazda sein SUV-Angebot um ein brandneues Modell. Die Preise beginnen bei 25.990 Euro. Kompakte Bauweise bei gleichzeitig großzügigem Platzangebot kennzeichnen den neuen Mazda CX-30. Bei einer Gesamtlänge von 4.395 mm und 430 l Kofferraumvolumen reiht sich der CX-30 genau in der Mitte zwischen CX-3 und CX-5 ein und spricht damit vor allem Kunden an, die ein kompaktes SUV mit mehr Platz suchen. Motorisch stehen für den CX-30 drei Antriebsvarianten zur Verfügung: ein 2-Liter-Benziner mit 122 PS, ein 1,8-Liter-Diesel mit 116 PS und der innovative Skyactiv-X-Benzinmotor mit Kompressionszündung und 180 PS, der ab Oktober auf den Markt kommt. Alle Motorvarianten sind sowohl mit Zweirad-, als auch Allradantrieb erhältlich. Für den 122-PS-Benziner starten die Preise bei 25.990 Euro. Beim 116 PS-Diesel liegt der Einstiegspreis bei 28.190 Euro. Die Preise für den CX-30 mit Skyactiv-X Motor beginnen bei 28.890 Euro. Automatik gibt es für alle Antriebe um 2.100 Euro, Allrad um 2.200 Euro Aufpreis. Das Ausstattungsangebot für die ab September erhältlichen Versionen mit 122-PS-Benzinmotor und 116-PS-Dieselmotor fächert sich in zwei Varianten auf: Die Basisausstattung Comfort und die Topausstattung Comfort+, die durch zusätzliche Pakete erweitert werden kann. Die Ausstattungslogik für den ab Oktober erhältlichen Skyactiv-X-Motor ist ähnlich aufgebaut, die beiden Ausstattungsvarianten des Skyactiv-X heißen dann GT und GT+. Bereits in der Basisversion Comfort verfügt der CX-30 über ein umfangreiches Paket an Komfort- und Sicherheitsfeatures. So sind unter anderem LED-Lichtpaket, Klimaanlage, digitaler Tacho sowie ein in die Windschutzscheibe projiziertes Head-up-Display bereits serienmäßig mit an Bord. Außerdem serienmäßig: Assistenzsysteme wie der City-Notbremsassistent, Einparkhilfe hinten, Spurwechsel-, Spurhalte- und Fernlichtassistent, Müdigkeitserkennung, adaptiver Tempomat, MZD-Connect Infotainment-System inklusive Navigationssystem, Bluetooth, Apple CarPlay/Android Auto und ein 8,8-Zoll großes Farbdisplay. In der Ausstattungsvariante Comfort+ erweitern zusätzlich 18-Zoll-Alufelgen, Sitzheizung, eine Einparkhilfe vorne sowie eine Rückfahrkamera das ohnehin schon umfangreiche Ausstattungspaket. Für noch mehr Individualisierungsmöglichkeit sorgen aufeinander aufbauende Optionspakete, die ab der Comfort+ Ausstattung erhältlich sind. Zwölf Bose Lautsprecher umfasst beispielsweise das Sound-Paket um 600 Euro. Im Style-Paket um 1.000 Euro Aufpreis sind adaptive LED-Matrixscheinwerfer, getönte Scheiben und zusätzliche Dekorelemente enthalten. Das Tech-Paket kostet ebenfalls 1.000 Euro und beinhaltet weitere Assistenzsysteme wie einen 360-Grad-Umgebungsmonitor, Querverkehrswarner und eine Ausparkhilfe mit automatischer Gefahrenbremsung. Und mit dem Premium-Paket um 1.600 Euro gibt es Ledersitze und eine Memoryfunktion für Fahrersitz, Head-up Display und Außenspiegel.

 
 
 
 

Gebrauchtwagen

Bei Autohaus Wagner gibt es eine große Auswahl an Top gepflegten Gebrauchtwagen. Finanzierung gewünscht? Ob klassisches Ratenmodell oder 1/3-Finanzierung bzw. 50/50 Finanzierung etc., Autohaus Wagner hilft Ihnen weiter.

 

 

Faschingsdienstag 5. März 2019 im Autohaus Wagner

 

Neu bei Mazda Wagner: Apple CarPlay und Android Auto zum Nachrüsten

29900

Apple CarPlay und Android Auto inkl. Einbau


 

Autohaus Wagner im Fasching 2018

Das Team von Autohaus Wagner ist stets bereit, für den Faschingsumzug in Kirchdorf Ideen einzubringen und diese zu verwirklichen. Diesmal war das Motto "Autohaus Wagner und die starken Männer (und Frauen :-))" Es wurden viele Stunden aufgewendet, um ein Wikingerschiff zu bauen......

 
 

Mazda Japan zu Besuch bei Autohaus Wagner

Die Mazda Modelle werden regelmäßig einem Qualitätscheck unterzogen

 

 

In vielen Stunden wurde ein Citroen SM mit Maserati Motor - Baujahr 1972 - wieder zum Leben erweckt

.

 

Kurzfilm von Autohaus Wagner

Kurzvideo von AH Wagner aus 2013

Video abspielen Video abspielen

 

Zur Verstärkung des Kundendienstes hat KFZ-Technikermeister Erwin Depner Unterstützung dazu bekommen. Ing. Gernot Wagner, der mit Anfang 2014 begonnen hat, stellt nun sein Engagement und Können den Kunden zur Verfügung.

 

 

Bericht Bezirksrundschau Kirchdorf/Krems vom 25. Sep. 2015 Das Verkaufen liegt unserem Verkaufsleiter Franz Winkler im Blut.

 

 

Historie Autohaus Wagner

1969: Kauf des Grundstücks durch Franz und Elfriede Wagner 1970: Baubeginn der Servicehalle inkl. Reifendienst und Gebrauchtwagenhandel, ca. 220 m2 1972: Gründung der KFZ-Wagner GmbH 1975: 1. Erweiterung für Werkstattanbau ca. 280 m2 1979: 2. Erweiterung für Werkstätte, Spenglerei u. Errichtung einer Lackieranlage (ca.350m2) 1985: Zubau zwei Testerboxen u. Waschbox 1987: Exklusivvertrieb Marke Mazda - Verkauf u. Werkstätte 1989: Änderung in der Geschäftsführung. Sohn Norbert Wagner übernahm als KFZ-Meister die Führung der Werkstatt und wurde Gesellschafter. 1991/92: Neu- und Zubau der Ausstellungsräume und Büros inkl. Generalsanierung des 1. Bauobjektes 1992: Zubau einer Tiefgarage 1997: Erweiterung der Tiefgarage auf ein Gesamtausmaß von ca. 800m2 2006: Errichtung einer neuen Lackieranlage sowie einer Portal-Waschanlage Mit 1. Juli 1972 war die Gründung der KFZ Wagner GmbH mit einem Citroen Neuwagen- und Servicevertrag. 1987 bekamen wir einen Exklusiv-Vertrag für die Marke Mazda. 1988 übernahm Norbert Wagner als KFZ-Meister die Verantwortung für den Bereich Werkstätte und Kundendienst und stieg in die GmbH ein. Seine Gattin Beatrix Wagner machte ab diesem Zeitpunkt die Buchhaltung, Lohnverrechnung und Administration. Wagner Franz (sen.) führte den Verkauf. Die gute Entwicklung mit Mazda zwang uns 1992 zur größten Investition in unserer Firmengeschichte. Der Neu- und Ausbau des Schauraumes von 150 auf über 540 m2 Ausstellungsfläche. 2006 wurde die Werkstätte vergrößert und eine 2. Lackierkabine und eine Waschanlage errichtet. 2010 erfolgte eine Umstrukturierung in der GmbH. Franz Wagner ging in den wohlverdienten Ruhestand und Beatrix Wagner übernahm die GmbH-Anteile von Franz Wagner. Weiters investierte in den vergangenen Jahren der Betrieb in eine umweltfreundliche PV-Anlage, mit der fast die Hälfte des notwendigen Stromes für den gesamten Betrieb erzeugt wird. Seit 2014 ist bereits die 3. Generation in unserem Betrieb im Einsatz. Ing. Gernot Wagner absolvierte in Steyr die HTL für Fahrzeugtechnik und ist jetzt für den Kundendienst mitverantwortlich. In diesen 30 Jahren mit MAZDA durften wir, auch durch den großen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, viele Ehrungen und Spitzenplätze in den Sparten Verkauf, Werkstätte und Kundenzufriedenheit entgegen nehmen. Es wurden seit dem Start mehr als 14.000 Autos verkauft, das sind über 300 Autos durchschnittlich im Jahr, es gab auch Spitzenjahre mit bis zu 500 Autos jährlich. Dafür ist ein Mitarbeiterstand von ca. 20 Personen notwendig. Unser Betrieb legt großen Wert auf Lehrlingsausbildung und Loyalität der Mitarbeiter. Die Kernmannschaft ist bereits über 30 Jahre bei uns tätig. Wie vor 45 Jahren begonnen wird die Marke CITROEN seit 2012 wieder bei uns angeboten.